Der steigende Kostendruck zwingt Industriebetriebe, Einsparungspotenziale zu finden.
Unter anderem versucht man im Bereich der so genannten C-Teile und deren Instandhaltung eine Kostensenkung zu erreichen. Die Prozessverbesserung wird dabei nicht genügend berücksichtigt.

Die Folge: weniger internes Wissen und oft hohe Kosten

Die Problematik: Der Anwender steht im „Dreieck“ von…

  • Hersteller der Bearbeitungsmaschinen
  • Prozessstoff-Lieferanten
  • Fertigungsanforderungen

Hier fehlt dieses bereichsübergreifende Wissen.

Ablauf

  • Aufzeigen von Optimierungs- Potenzial
  • Auswahl und Test entsprechender Hardware für Prozessoptimierung
  • Kostensenkung und Qualitätssteigerung

Grundlagen für Veränderungen

  • Mit greifbaren Analysen zur Statusbeurteilung
  • Bereichsübergreifende Prozessoptimierung in der Produktion, bei Betriebs- u. Werkstoffen, sowie bei Bearbeitungsmaschinen u. Aufbereitungsanlagen
  • Prozessimplementierung (technologisch)